Garmin Swim Problemlöser für nicht korrekt gezählte Bahnen und falsche Schwimmstilerkennung

Wenn die Garmin-Uhr die Schwimmmetriken, insbesondere die Länge der gesamten Einheiten und der Intervalle nicht richtig erfasst, dann liegt das an einer nicht erfassten Wende. Bei der Rollwende wird die Uhr sich kaum verzählen, bei einer Drehkippwende kommt das schon ab und zu vor.

Es ist auch abhängig davon, an welchem Arm man die Uhr trägt. Dreht man wie gewöhnlich links herum, trägt die Uhr rechts, dann wird sich wohl eher verzählt. Ich habe auch einen Unterschied zwischen den Garmin-Uhren festgestellt. Die Fenix 2 hat sich bei mir nie verzählt, die 920XT deutlich öfter.

Letzten Endes hält sich das aber immer im Rahmen. Wenn sich die Uhr bei jeder 5. Einheit um eine Bahn verzählt, regt mich das nicht auf, zumal man das spätestens beim Abrufen der Datei bemerkt.

Wer die Trainingsdokumentation aber ganz korrekt halten will, kann die Datei mit einem Online-Tool schnell bearbeiten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.