Doch kein Weltrekord: Bahnenlänge ändern und Einheiten korrigieren

Das kommt schon mal vor, dass man losschwimmt, mittendrin bemerkt, dass man lt. Garmin auf Weltrekordkurs ist. Ursache ist dann oft, dass man noch 50m als Bahnlänge eingestellt hatte, aber auf der Kurzbahn unterwegs ist.

Mittendrin lässt es sich nicht reparieren, entweder schwimmt man die Einheit durch und korrigiert danach eine Einheit mit swimmingwatchtools.com oder man stoppt ab, hat nachher 2 Einheiten, korrigiert dann die 1. Einheit und fügt die 2 Einheiten dann mit fitfiletools.com zusammen. Hört sich kompliziert an, geht aber relativ schnell:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.