Kraulen: Schneller werden über 500m

Wie lerne ich über 500m schneller zu kraulen?

Das war eine berechtigte Frage im Kraulkurs am heutigen Samstag, schließlich sind 500m eine Standarddistanz im Triathlon über die Sprint- und auch Volksdistanz und selbst in der Bundesliga wird nur noch, für triathletische Verhältnisse, ultrakurz geschwommen. In der Bundesliga hat man die ganz kurzen Rennen und neuen Formate wohl eingeführt, um die Rennen interessanter für die Medien zu machen. Mit bescheidenem Erfolg, kennt jemand irgendeinen Bundesligisten?

Mehr Training, mehr Leistung!

Aber zurück zur Frage: Thomas Rupprath, sein Leben lang Sprinter, gibt einen entscheidenden Hinweis. Es ist genau das Gleiche, mit dem der Normalverbraucher auch über 100m, über 1500m und über 3800m schneller wird: Mehr Training, mehr Leistung! Die Differenzierung bzgl. der verschiedenen Streckenlängen findet natürlich statt. Die Langstreckenschwimmer trainieren noch einmal extensiver, noch mehr Kilometer. Allerdings erfolgt die Differenzierung erst im deutlich gehobenem Leistungsbereich. Ist der Trainingsumfang zu gering, dann kann man auch über kurze Strecken keine sehr guten Leistungen bringen.

Randbemerkung: Bei den Triathleten sieht es genau andersrum aus, die Kurztriathleten schwimmen deutlich mehr als die Langstreckler!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.